Thats true - nichts als die Wahrheit

Thats True - Nichts als die Wahrheit

Sprüche, die dich zum Lächeln oder zum Nachdenken bringen. Sprüche mit Inhalt und mit Gehalt. Aber auch Sprüche, die uns einfach zum Lachen bringen.

Ob ein kerniger Chuck Norris Spruch oder ein philisophischer Spruch um seine Gefühle auszudrücken. Bei Thats true findest du immer das passende.

Teile deine Stimmungen, Gefühle und Meinungen in Facebook oder bei Google+

Zitate Marie von Ebner-Eschenbach


Wohl dem, der sagen darf: Der Tag der Aussaat war der Tag der Ernte!   (Marie von Ebner-Eschenbach) Im Grunde ist jedes Unglück gerade nur so schwer, wie man es nimmt.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Kinder und Greise fabeln. Die ersten, weil ihr Verstand die Herrschaft über die Phantasie noch nicht Was noch zu leisten ist, das bedenke; was du schon geleistet hast, das vergiss.   (Marie von Ebner-E Je ungebildeter ein Mensch, desto schneller ist er mit einer Ausrede fertig.   (Marie von Ebner-Esch Merkmal großer Menschen ist, dass sie an andere weit geringere Anforderungen stellen als an sich sel Haben und nichts geben ist in manchen Fällen schlechter als stehlen.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Es gibt Fälle, in denen vernünftig sein, feige sein heißt.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Es darf so mancher Talentlose von dem Werke so manches Talentvollen sagen: Wenn ich das machen könnt Nächstenliebe lebt mit tausend Seelen, Egoismus mit einer einzigen, und die ist erbärmlich.   (Marie Was nennen die Menschen am liebsten dumm? Das Gescheite, das sie nicht verstehen.   (Marie von Ebner Suche immer zu nützen, suche nie dich unentbehrlich zu machen.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Einen Menschen kennen heißt ihn lieben oder ihn bedauern.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Ein Urteil lässt sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Es ist schlimm, wenn zwei Eheleute einander langweilen; viel schlimmer jedoch ist es, wenn nur einer Die großen Augenblicke im guten wie im bösen Sinne sind die, in denen wir getan haben, was wir uns n Wisset, die euch Hass predigen, erlösen euch nicht.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Nichts bist du, nichts ohne die andern. Der verbissenste Misanthrop braucht die Menschen doch, wenn Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel. Sie können auch Vorboten einer neuen Regel s Wenn die, die uns nachfolgten, uns nicht mehr erreichen können, schwören sie darauf, dass wir uns ve Wer nichts weiß, muss alles glauben.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Eine gescheite Frau hat Millionen geborener Feinde: alle dummen Männer.   (Marie von Ebner-Eschenbac Die Leute, denen man nie widerspricht, sind entweder die, welche man am meisten liebt, oder die, wel Eine stolz getragene Niederlage ist auch ein Sieg.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Alle historischen Rechte veralten.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Siege, aber triumphiere nicht.   (Marie von Ebner-Eschenbach) An das Gute glauben nur die Wenigen, die es üben.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Der einfachste Mensch ist immer noch ein sehr kompliziertes Wesen.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Wer an die Freiheit des menschlichen Willens glaubt, hat nie geliebt und nie gehasst.   (Marie von E Der Umgang mit einem Egoisten ist darum so verderblich, weil die Notwehr uns allmählich zwingt, in s Die kleinsten Sünder tun die größte Buße.   (Marie von Ebner-Eschenbach) Überlege wohl, bevor du dich der Einsamkeit ergibst, ob du auch für dich selbst ein heilsamer Umgang Es gibt wenig aufrichtige Freunde — die Nachfrage ist auch gering.   (Marie von Ebner-Eschenbach)