Thats true - nichts als die Wahrheit

Thats True - Nichts als die Wahrheit

Sprüche, die dich zum Lächeln oder zum Nachdenken bringen. Sprüche mit Inhalt und mit Gehalt. Aber auch Sprüche, die uns einfach zum Lachen bringen.

Ob ein kerniger Chuck Norris Spruch oder ein philisophischer Spruch um seine Gefühle auszudrücken. Bei Thats true findest du immer das passende.

Teile deine Stimmungen, Gefühle und Meinungen in Facebook oder bei Google+

Zitate - Johann Wolfgang von Goethe


Willst du dich am Ganzen erquicken, so musst du das Ganze im Kleinsten erblicken.   (Johann Wolfgang Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben.   (Johann Wolfgang von Goethe) Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.    (Johann Wolfgang von Goethe) Wer das erste Knopfloch verfehlt, kommt mit dem Zuknöpfen nicht zu Rande.   (Johann Wolfgang von Goe Vor einer Revolution ist alles Bestreben, nachher verwandelt sich alles in Forderung.   (Johann Wolf Das beste Monument des Menschen ist der Mensch.   (Johann Wolfgang von Goethe) Jede große Idee, sobald sie in die Erscheinung tritt, wirkt tyrannisch.   (Johann Wolfgang von Goeth Man kann die Erfahrung nicht früh genug machen, wie entbehrlich man in der Welt ist.   (Johann Wolfg Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch.   (Johann Wolfgan Halte immer an der Gegenwart fest. Jeder Zustand, ja jeder Augenblick ist von unendlichem Wert, denn Wer spät im Leben sich verstellen lernt, der hat den Schein der Ehrlichkeit voraus.   (Johann Wolfga Einer neuen Wahrheit ist nichts schädlicher als ein alter Irrtum.   (Johann Wolfgang von Goethe) Der Charakter ruht auf der Persönlichkeit, nicht auf den Talenten. (Johann Wolfgang von Goethe) Alles ist Kampf, Ringen. Nur der verdient die Liebe und das Leben, der täglich sie erobern muss.   ( Das Menschenleben ist seltsam eingerichtet: Nach den Jahren der Last hat man die Last der Jahre.   ( Welch eine himmlische Empfindung ist es, seinem Herzen zu folgen.   (Johann Wolfgang von Goethe) Die Welt urteilt nach dem Scheine.   (Johann Wolfgang von Goethe) Es bleibt einem jeden immer noch so viel Kraft, das auszuführen, wovon er überzeugt ist.   (Johann W Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht damit man daraus lerne, sondern damit man wisse, In Bibliotheken fühlt man sich wie in der Gegenwart eines großen Kapitals, das geräuschlos unbereche Der Undank ist immer eine Art Schwäche. Ich habe nie gesehen, dass tüchtige Menschen undankbar gewes Es irrt der Mensch, solang er strebt.   (Johann Wolfgang von Goethe) Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lasse Das Höchste, wozu der Mensch gelangen kann, ist das Erstaunen.   (Johann Wolfgang von Goethe) Alles auf der Welt kommt auf einen gescheiten Einfall und auf einen festen Entschluss an.   (Johann Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.   (Johann Wolfgang von Goethe) Wem zu glauben ist, redlicher Freund, das kann ich dir sagen: Glaube dem Leben; es lehrt besser als Es hört doch jeder nur, was er versteht. (Johann Wolfgang von Goethe) Wo viel Licht ist, ist starker Schatten.   (Johann Wolfgang von Goethe) Der Patriotismus verdirbt die Geschichte. Nichts ist schrecklicher als ein Lehrer, der nicht mehr weiß als das, was die Schüler wissen sollen. Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.   (Johann Wolfgang von Goethe) Schönheit ist überall ein gar willkommener Gast.   (Johann Wolfgang von Goethe)