Thats true - nichts als die Wahrheit

Thats True - Nichts als die Wahrheit

Sprüche, die dich zum Lächeln oder zum Nachdenken bringen. Sprüche mit Inhalt und mit Gehalt. Aber auch Sprüche, die uns einfach zum Lachen bringen.

Ob ein kerniger Chuck Norris Spruch oder ein philisophischer Spruch um seine Gefühle auszudrücken. Bei Thats true findest du immer das passende.

Teile deine Stimmungen, Gefühle und Meinungen in Facebook oder bei Google+

Zitate - Johann Wolfgang von Goethe


Halte immer an der Gegenwart fest. Jeder Zustand, ja jeder Augenblick ist von unendlichem Wert, denn Gewisse Bücher scheinen geschrieben zu sein, nicht damit man daraus lerne, sondern damit man wisse, Alles ist Kampf, Ringen. Nur der verdient die Liebe und das Leben, der täglich sie erobern muss.   ( Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten. (Johann Wolfgang v Wir erschrecken über unsere eigenen Sünden, wenn wir sie an anderen erblicken. (Johann Wolfgang von Jede große Idee, sobald sie in die Erscheinung tritt, wirkt tyrannisch.   (Johann Wolfgang von Goeth Wenn je das Göttliche auf Erden erschien, so war es in der Person Christi.   (Johann Wolfgang von Go Jede Lösung eines Problems ist ein neues Problem.   (Johann Wolfgang von Goethe) Das Höchste, wozu der Mensch gelangen kann, ist das Erstaunen.   (Johann Wolfgang von Goethe) Blumen sind die schönen Worte und Hieroglyphen der Natur, mit denen sie uns andeutet, wie lieb sie u Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören, ein gutes Gedicht lesen, ein treffliches Gem An unmöglichen Dingen soll man selten verzweifeln, an schweren nie.   (Johann Wolfgang von Goethe) Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee.   (Johann Wolfgang von Goethe) Alles auf der Welt kommt auf einen gescheiten Einfall und auf einen festen Entschluss an.   (Johann Zur Resignation gehört Resignation.   (Johann Wolfgang von Goethe) Wer das erste Knopfloch verfehlt, kommt mit dem Zuknöpfen nicht zu Rande.   (Johann Wolfgang von Goe Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.   (Johann Wolfgang von Goethe) Das Menschenleben ist seltsam eingerichtet: Nach den Jahren der Last hat man die Last der Jahre.   ( Nichts ist schrecklicher als ein Lehrer, der nicht mehr weiß als das, was die Schüler wissen sollen. Der Patriotismus verdirbt die Geschichte. Beifall lässt sich, wie Gegenliebe, nur wünschen, nicht erzwingen.   (Johann Wolfgang von Goethe) Edel sei der Mensch, hilfreich und gut.    (Johann Wolfgang von Goethe) Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben.   (Johann Wolfgang von Goethe) Man könnt’ erzogene Kinder gebären, wenn die Eltern erzogen wären.   (Johann Wolfgang von Goethe) Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden. Es gibt viele Menschen, die sich einbilden, was sie erfahren, verstünden sie auch.   (Johann Wolfgan Prüfungen erwarte bis zuletzt.   (Johann Wolfgang von Goethe) Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.   (Johann Wolfgang von Goethe) Glücklich allein ist die Seele, die liebt.   (Johann Wolfgang von Goethe) Lehre tut viel, aber Aufmunterung tut alles.   (Johann Wolfgang von Goethe) Gewöhnlich glaubt der Mensch, wenn er nur Worte hört, es müsse sich dabei doch auch was denken lasse Es bleibt einem jeden immer noch so viel Kraft, das auszuführen, wovon er überzeugt ist.   (Johann W Unsere Eigenschaften müssen wir kultivieren, nicht unsere Eigenheiten.   (Johann Wolfgang von Goethe